fbpx

Bauherrenhaftpflicht: Schutz beim Bauen und Renovieren – Empfehlungen für Bauherren

Bauherrenhaftpflicht: Beim Bau eines Hauses oder Renovierungsprojekten tragen Bauherren eine große Verantwortung, auch in finanzieller Hinsicht. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet Schutz vor Schäden, die Dritten während der Baumaßnahmen entstehen können. Erfahren Sie, warum diese Versicherung wichtig ist und welche Empfehlungen wir für Sie haben. Erfahren Sie alles über die Bauherrenhaftpflichtversicherung und warum sie für Bauherren wichtig […]

Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht: Beim Bau eines Hauses oder Renovierungsprojekten tragen Bauherren eine große Verantwortung, auch in finanzieller Hinsicht. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet Schutz vor Schäden, die Dritten während der Baumaßnahmen entstehen können. Erfahren Sie, warum diese Versicherung wichtig ist und welche Empfehlungen wir für Sie haben. Erfahren Sie alles über die Bauherrenhaftpflichtversicherung und warum sie für Bauherren wichtig ist. Als Versicherungsexperten stehen wir Ihnen zur Verfügung, um Sie umfassend zu beraten.

Warum benötigen Bauherren eine Haftpflichtversicherung?

Bauherren übernehmen Verantwortung, auch wenn sie Bauunternehmen und Architekten mit der Ausführung beauftragen. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Sie als Bauherr oder Grundstückseigentümer Dritten Schaden zufügen und dafür haftbar gemacht werden.

Was ist in der Bauherrenhaftpflicht abgedeckt?

Diese Versicherung deckt Ansprüche aus Verletzungen von Pflichten, die Ihnen obliegen. Beispiele für Schäden sind Stürze in ungesicherte Baugruben, Verletzungen durch herabfallende Bauteile oder Beschädigungen auf Nachbargrundstücken. Selbst durchgeführte Bauarbeiten können mitversichert werden, wenn dies vereinbart wurde.

Welche Empfehlungen haben wir für Sie?

Unsere empfohlenen Bauherrenhaftpflichtversicherungen bieten unterschiedlichen Schutzumfang:

  • Haftpflichtkasse “Einfach Besser”: Schutz ohne Begrenzung der Bausumme, wenn die Bauanschrift auch Postanschrift ist, sonst bis zu 250.000 Euro.
  • Degenia “T23-Optimum”: Schutz für Bauvorhaben an selbstgenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern ohne Begrenzung der Bausumme, mit einer Begrenzung von 150.000 Euro für Eigenleistungen. Sonstige Baumaßnahmen bis zu 500.000 Euro abgesichert.
  • Friday “Relax”: Die Bauherrenhaftpflicht ist abgesichert bis zu einer Bausumme von 250.000 Euro, inklusive Eigenleistungen und Nachbarschaftshilfe.

Wann zahlt die Bauherrenhaftpflichtversicherung nicht?

Die Versicherung deckt nicht Ansprüche von Arbeitern gegen den Bauherrn. Sie ist auch nicht für Schäden an Angehörigen verantwortlich. Die Versicherung zahlt nicht für Schäden am Rohbau, dafür gibt es andere Versicherungen wie die Bauleistungsversicherung.

Fazit: Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ist unerlässlich, um sich vor den finanziellen Folgen von Schäden auf der Baustelle zu schützen. Kontaktieren Sie uns für eine kompetente Beratung und um die beste Versicherung für Ihr Bauprojekt zu finden.

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf YouTube

Die Finanzmakler aus Dresden

Kontaktanfrage

Melden Sie sich ein­fach un­ver­bind­lich

Kesselsdorfer Str. 57
01159 Dresden

Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert